Aktuell

26.04.2016 Ölspur B229;Löschzug Stadtmitte

Zu einem Einsatz auf die B229 aus Ri. Lüdenscheid in Richtung Halver rückte der Löschzug Stadtmitte aus. In Zusammenarbeit mit den Kameraden aus Lüdenscheid galt es, eine Ölspur auf der B229 zu beseitigen. Einsatzdauer: ca. 1.5 Std.

23.04.2016 Volmestraße / B54 Verkehrshindernis nach Verkehrunfall; Löschzug Oberbrügge-Ehringhausen

Am 24.04.2016 wurde der Löschzug Oberbrügge-Ehringhausen um ca. 7.00 Uhr durch die Polizei auf die Bundesstraße 54 in Fahrtrichtung Meinerzhagen alarmiert. In Folge eines Verkehrsunfallereignisses war die Fahrbahn mit viel Erde und Gras verunreinigt. Die anfangs sehr rutschige Fahrbahn wurde durch die Einsatzkräfte abgesichert, gereinigt und durch die Polizei wieder freigegeben. Nach ca. 45 Minuten konnte der Einsatz beendet werden.

Im Einsatz waren der Löschzug Oberbrügge-Ehringhausen mit 12 Einsatzkräften, dem HLF 20, LF 20 und MTF.

20160423 074237 resized

24.04.2016 Tag der offenen Tür der Feuerwehr Halver rund um das Gerätehaus Stadtmitte

Ein voller Erfolg war der Tag der offenen Tür der heute im Laufe des Tages am Gerätehaus Stadtmitte durch die Mitglieder der Feuerwehr Halver sowie tatkräftiger Unterstützung der Jugendfeuerwehr und der Firma  Nölke durchgeführt wurde. siehe Bericht auf come-on.de:

Tag der offenen Tür bei der Freiwilligen Feuerwehr

Wie nach einem Verkehrsunfall brennende Autos zu löschen sind, führte die Jugendfeuerwehr vor.
© Raidt

Halver - Mit einer Modenschau der besonderen Art überraschte die Feuerwehr Halver am Sonntag die Besucher ihres Tages der offenen Tür: Die Feuerwehrmänner führten auf einem Laufsteg im Gerätehaus an der Thomasstraße ihre Einsatz- und Festuniformen vor.

Sie präsentierten sich aber auch in Schlafanzügen, Unterwäsche und in Anzug und Krawatte – je nachdem, ob der Melder tagsüber oder mitten in der Nacht geht, tauchen die freiwilligen Retter schließlich auch so im Gerätehaus auf, um sich für einen Einsatz umzuziehen.

Vorher zeigte die Jugendfeuerwehr, wie brennende Autos zu löschen zu sind. Das Szenario: Bei einem Verkehrsunfall sind zwei Autos zusammengestoßen und haben Feuer gefangen. Als die Rettungskräfte eintreffen, sind die Fahrer der Unfallwagen schon aus den Flammen gerettet, so dass sich die Feuerwehrleute sofort der Brandbekämpfung widmen können.

Mit Blaulicht und Sirene rückten die Mitglieder der Jugendwehr in einem Löschgruppenfahrzeug zum Einsatzort hinter dem Gerätehaus aus. Dort standen zwar zwei zerbeulte Autowracks, zu Simulationszwecken hatten die Feuerwehrleute aber in einer Metallwanne Holzklötze und -latten angezündet, die die Jugendwehr löschte.

Auch auf der anderen Seite des Gerätehauses loderten Flammen aus solchen Metallbehältern. Dort führten Mitarbeiter der Firma Nölke verschiedene Feuerlöscher vor. Sie zündeten Kartons und Benzin an und zeigten, mit welchem Löscher sich welcher Brand am besten bekämpfen lässt.

„Die Bürger sollen sehen, was die Feuerwehr leistet, und sie sollen uns und unsere Ausrüstung kennenlernen“, fasste Michael Kind vom Löschzug Stadtmitte zusammen, warum die Feuerwehr regelmäßig ihre Türen für die Halveraner öffnet. Aber nicht nur diese kamen gestern zum Gerätehaus. Auch Feuerwehrleute aus Schalksmühle, Kierspe, Breckerfeld und Wipperfürth statteten ihren Kameraden in Halver einen Besuch ab. Obwohl sich immer wieder Wolken vor die Sonne schoben und etliche Schneeschauer fielen, blieb die Stimmung fröhlich.

Doch auch an den Ernstfall hatte die Halveraner Wehr bei der Vorbereitung gedacht: „Wir bleiben natürlich einsatzbereit“, sagte Kind. Der Löschzug Stadtmitte habe Mitglieder eingeteilt, die im Notfall ausrücken müssten. Und bei einem großen Einsatz würden die anderen Einheiten zur Unterstützung angefordert.

Autor


Constanze Raidt

22.04.2016 Brand im Spänebunker; Heesfelder Hammer; Löschzug Stadtmitte, Oberbrügge und Buschhausen im Einsatz

Gegen 21:00 Uhr wurde der Löschzug Halver per Sirene und Meldeempfänger zu einem Brand in einem Spänebunker zum Heesfelder Hammer alarmiert. Der Löschzug Oberbrügge sowie der Löschzug Buschhausen wurden per Nachalarmierung ebenfalls per Sirene und Meldeempfänger als Verstärkung zum Einsatzort alarmiert.siehe Bericht auf come-on.de:

Großeinsatz in Halver

Spänebunker im Sägewerk geht in Flammen auf

Nachdem die Rettungskräfte den Brand unter Kontrolle hatte, holten sie mit einem Radlager brennendes Material aus dem Spänebunker, um es zu löschen. 
© Florian Hesse

[Update, 23 Uhr] Halver - Großeinsatz der Feuerwehr: Auf dem Gelände des Sägewerks Lampmann am Heesfelder Hammer hat es am Freitagabend gebrannt.

Um 21.02 Uhr wurden der Löschzug I Stadtmitte, die Feuerwehren Oberbrügge-Ehringhausen und Dahlerbrück sowie das Technische Hilfswerk und das Deutsche Rote Kreuz alarmiert. Schon von Weitem sahen die Rettungskräfte bei ihrer Anfahrt das Feuer, das im Spänebunker der Heizung ausgebrochen war. 

 
© Florian Hesse

Um ein Übergreifen des Feuers auf die benachbarten Öltanks zu verhindern, kühlten die Einsatzkräfte vor Ort zunächst die Seitenwände der Tanks. Anschließend bekämpften sie das Feuer im Spänebunker. Zudem legten sie eine Ölsperre zum Hälverbach. Die untere Wasserbehörde wurde informiert. 

Gegen 22 Uhr hatten die Rettungskräfte – inzwischen waren Wehrleute auch aus Buschhausen nachalarmiert worden – den Brand unter Kontrolle. Nun konnten die Wehrleute beginnen, mit einem Radlager brennendes Material aus dem Spänebunker zu holen und abzulöschen.

Autor


Stefan Herholz

 

05 + 07.05.2016 Löschzug Oberbrügge; Vatertag und Samstag Tag der offenen Tür

obpicknick

April/Mai 2016;Auf der Suche nach neuen Mitgliedern Löschzug Oberbrügge-Ehringhausen macht Werbung in eigener Sache


OBERBRÜGGE � In den nächstenTagen und Wochen werden die Bewohner von Oberbrügge-
Ehringhausen viele uniformierte Feuerwehrleute durch den Ort gehen sehen.Das damit verbundene Anliegen, das die Kameradinnen und Kameraden antreibt, ist ein wichtiges, sie wollen neue Mitglieder gewinnen“,heißt es in einer Mitteilung des Löschzugs.Mit einem aktuellen Flyer„bewaffnet“ werden sie von
Haustür zu Haustür, von Wohnung zu Wohnung gehen und für ihre Sache werben. „Geboten wird nicht nur
die Übergabe des Flyers, sondern auch ein interessantes Gespräch über dieses spannende
und wertvolle Ehrenamt“,heißt es in der Mitteilung weiter. Ansprechen wollen die Mitglieder
Personen im Alter von zwölf bis 40 Jahren. Sie wollen beweisen, dass das Ehrenamt in der Feuerwehr keine
reine Männerdomäne mehr ist, sondern auch zunehmend Frauen und Mädchen anspricht.
Gerne möchte der Löschzug Quereinsteiger ansprechen, die älter als 30 Jahre alt sind und „noch eine Herausforderung suchen oder ihre Tätigkeit in den Dienst des Nächsten stellen wollen“. Sollten jetzt Bürger Interesse an der Arbeit der Feuerwehr haben, so sind sie eingeladen die Feuerwehrleute am Gerätehaus,
Anemonenweg 2 in Oberbrügge, zu besuchen. Hier sind Kameradinnen und Kameraden mittwochs
ab 19 Uhr vor Ort. Wer sich darüber hinaus informieren möchte, hat am 7. Mai, ab 15 Uhr, die Gelegenheit dazu.

Dann veranstaltet der Löschzug am Gerätehaus einen Tag der offenen Tür. Die Feuerwehrleute
informieren dann unter anderem über die Fahrzeuge und die Ausbildungsmöglichkeiten der Feuerwehr

11.04.2016 Person hinter Tür;Löschzug Stadtmitte

Zu einer Hilfeleistung für den Rettungsdienst rückte der Löschzug Stadtmitte gegen 13:30 Uhr aus. Einsatzdauer: ca. 30 Minuten

11.04.2016 Brandmeldeanlage Gewerbegebiet Oeckinghausen

Um 17:35 Uhr rückte der Löschzug Stadtmitte zu einem Betrieb im Gewerbegebiet Oeckinghausen aus. Dort hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Vor Ort konnte kein Schadensereignis festgestellt werden. Einsatzdauer: ca. 30 Minuten

29.03.2016 Person hinter Tür:Löschzug Buschhausen

Zu einer Hilfeleistung wurde der Löschzug Buschhausen gegen 23:15 Uhr alarmiert. Einsatzdauer:ca. 30  Minuten

29.03.2016 Ölspur Weißenpferd;Löschzug Stadtmitte

zu einer Ölspur ins Ind.Gebiet Weißenpferd wurde gegen 20:40 Uhr der Löschzug Halver alarmiert. Einsatzdauer: ca. 45 Minuten!

29.03.2016 Linger Weg; Droht Baum auf Straße zu stürzen;Löschzug Stadtmitte

Um 19:40 Uhr rückt der Löschzug Halver in den Linger Weg aus. Dort droht ein Baum auf die Straße zu stürzen und gefährdet den Verkehr. Einsatzdauer. ca. 45 Minuten!

19.03.2016 Tragehilfe für den Rettungsdienst;Löschzug Stadtmite

Um 23:45 Uhr wurde der Löschzug Stadtmitte zu einer Tragehilfe für den Rettungsdienst alarmiert. Einsatzdauer: ca. 1 Stunde!

19.03.2016 Fachbereich Atemschutz in Osnabrück

Fachbereich Atemschutz besucht am 19.3.2016 zum 4 Mal in Folge den Atemschutzunfällekongress auf internationaler Ebene.

Dieses Jahr fand der Kongress an der Universität in Osnabrück statt. Insgesamt waren 400 Teilnehmer aus ganz Europa anwesend. Neben den sehr interessanten Fachvorträgen konnte eine Fachausstellung mit Fachaustellern genutzt werden bestehende Kontakte zu Herstellern zu pflegen und neue zu knüpfen.

Themen waren:

Idee - Virtualität – Realität Atemschutznotfall

Fehlerkultur - Beinahefehler retten Leben, CIRS/CRM/Troubleshooting

Der Sicherheitsassistent im Einsatz - Entwicklungen der letzten fünf Jahre

Der Sicherheitstrupp - einfach und sicher

Wahn und Wirklichkeit - Ausrüstung und Atemschutzüberwachung

„Hydraulisches Management" - Schläuche, Strahlrohre und Einsatztaktik

Training Innenangriff am Beispiel der Feuerwehr Posen aus Polen

Teilnehmer:

Paulo Da Silva

Christian Starke

Reinhard Peters

Jessica Stübner

Jörg Enneper

Febr.2016;Feuerwehr Halver erringt Sportabzeichen in Gold

Die Feuerwehr Halver hat mit den Mitgliedern der Löschzüge Halver-Stadtmitte und Oberbrügge- Ehringhausen 2015 in Kooperation mit dem TuS Oberbrügge das Deutsche Sportabzeichen absolviert.

Sportlich betätigt haben sich:

Paulo da Silva

Jessica Stübner

Jens Mähler

Christian Starke

Justin Schneider

Justin Andrazeck

Alle haben das Sportabzeichen in Gold erreicht.

Unterstützt wurden sie tatkräftig von seitens des TuS Oberbrügge von Fransiska Hüttker und Marc Gißelmann.

Die Feuerwehr Halver trainiert  gemeinsam, um auch in der Zukunft für weitere sportliche Herausforderungen und für den Einsatzdienst fit zu sein.

Es ist geplant, neben dem deutschen Sportabzeichen dieses Jahr auch das Feuerwehr- Fitnessabzeichen zu absolvieren und an der einen oder anderen sportlichen Veranstaltung teilzunehmen.

Ansprechpartnerin und Koordinatorin für diesen Bereich ist Jessica Stübner aus dem Löschzug  Oberbrügge Ehringhausen.

13.03.2016 Abschluss TM-Lehrgang Teil 1 in Kierspe

Grundlehrgang 2016

Am Wochenende waren 4 Kameraden auf dem Truppmann Lehrgang Teil 1 zur theoretischen Prüfung in Kierspe. Dieser fand über 3 Wochenenden statt. Dabei ging es um die Grundlagen der Feuerwehrausbildung. Hierzu gehörte das BHKG Gesetz, Fahrzeugkunde, Gerätekunde, FwDV3 und vieles mehr. Auch praktische Übungen wurden durchgeführt, wie das Abseilen aus 10 Meter Höhe, tragbare Leitern und TH bei dem ein Auto unter realen Umständen mit Schere und Spreitzer fachgerecht bearbeitet wurde. 

Alle 4 Kameraden (2 aus LZ4 Buschhausen und 2 vom LZ 1 Stadtmitte) bestanden den 1. Teil des Grundlehrganges zum Truppmann erfolgreich. Auch der Quereinsteiger Kristiaan Waumans vom LZ 1 Stadtmitte setzte sich als Lehrgangsbester durch.

Zum Grundlehrgang waren aus Buschhausen; Jonas Stratmann und Lars Kessner

vom LZ1 Stadtmitte ; Niels Kind und Kristiaan Waumans

07.03.2016 Tragehilfe für den Rettungsdienst

Gegen 03:30 Uhr am Morgen rückte der Löschzug Halver zu einer Tragehilfe für den Rettungsdienst aus. Einsatzdauer: ca. 45 Minuten

05.03.2016 Kindergarten bei der Feuerwehr

Spielerischer Brandschutz

 

© Hoppe

 

Halver - Den feinen Unterschied zwischen gutem und bösem Feuer – und wie schnell aus einem guten ein böses Feuer werden kann – das war nur eine der Lektionen, die 20 Kinder des DRK juno-Familienzentrums am Samstag bei der Freiwilligen Feuerwehr lernten. Die Jungen und Mädchen aus der blauen, gelben und roten Gruppe der Kindertagesstätte waren zu Gast beim Team der Brandschutzerziehung im Feuerwehrgerätehaus an der Thomasstraße.

Dabei konnte das Team um Björn Clever, Fachbereichsleiter Brandschutzerziehung, auf ein neues Konzept zurück greifen. „Normalerweise haben wir die Veranstaltung auf zwei Termine aufgeteilt, nun kommen die Kinder zu uns, und wir führen alles hier durch“, so Clever. Das sei auch der Spende der Sparkasse geschuldet, die dem Team der Brandschutzerziehung ein neues Rauch-Haus ermöglicht habe. Das fanden die Jungen und Mädchen am Samstag auch besonders spannend – konnten sie sich hier doch auf die Suche nach möglichen Gefahrenquellen machen. Die Kerze im Schlafzimmer oder der Herd in der Küche waren schnell ausgemacht.

02.03.2016 Feuerwehrehrensache;Treffen im Landtag Düsseldorf mit Innenminister Jäger

Am Dienstag, 02.03.2016, lud die Leitung des Projektes "Feuerwehrehrensache" die Pilotfeuerwehren in den Landtag nach Düsseldorf zum parlamentarischen Abend ein. Die Kameraden Bettina Kind, Oliver Henze und Björn Clever hatten die Möglichkeit im persönlichen  Gespräch mit dem Innenminster Ralf Jäger die Feuerwehr AG vorzustellen. Nach ein paar  weiteren interessanten Gesprächen und einer Führung duch den Landtag fuhr man mit positiven Ideen wieder nach Halver.

27.02.2016 Abschluss TH-Lehrgang in Halver

© Baankreis

Halver - Wie und wann welche technischen Hilfsmittel richtig und gezielt eingesetzt werden, spielt für die freiwilligen Helfer der Feuerwehr heutzutage angesichts immer komplexerer Aufgaben und Herausforderungen eine zunehmend größere Rolle. Um dabei besser vorbereitet zu sein, absolvierten 24 Mitglieder der Feuerwehren Halver, Schalksmühle und Kierspe den Technischen-Hilfeleistungs-Lehrgang.

An insgesamt drei aufeinanderfolgenden Wochenenden absolvierten die freiwilligen Einsatzkräfte den Lehrgang, den die Feuerwehren der drei Kommunen seit langem gemeinsam veranstalten und der mit zur stetigen Ausbildung zählt. Standen an den ersten beiden Wochenenden vorrangig Theorie und Einweisungen auf dem Programm, ging es am Samstag an den praktischen und entscheidenden Teil.

 

Nach der theoretischen Prüfung, die alle Teilnehmer problemlos bestanden, mussten die 24 Feuerwehrleute an einem Fahrzeug, das auf die Seite gekippt war und in dem ein Dummy eine verletzte Person simulierte, das Erlernte umsetzen. „Normalerweise kommt es bei der Rettung und Hilfe ja immer auch auf Zeit an. Bei der Übung rückt das aber bewusst in den Hintergrund. Damit haben die Ausbilder die Möglichkeit, die Übung zu unterbrechen und Erklärungen sowie Ratschläge zu geben“, erklärte der Schalksmühler Gemeindebrandinspektor Dirk Kersenbrock den Ablauf auf dem Gelände des Halveraner Löschzuges Stadtmitte. Diese Möglichkeit nutzten die Ausbilder der drei Kleingruppen weitestgehend aus.

Nach der Einweisung für die Zusammenstellung der richtigen Geräte und Hilfsmittel durften die Feuerwehrleute selbst ran. Erst im Verlauf der Bergung folgten Hilfestellungen. „Es gibt mittlerweile so viele unterschiedliche Bau-weisen bei Fahrzeugen, da gibt es nicht nur einen Weg“, so die einhellige Meinung der Ausbilder, die dem entsprechend auch verschiedene Wege aufzeigten und die Einsatzkräfte so für den Alltag besser vorbereiteten.

 

 

22.02.2016 Verkehrsunfall L528 Höhe Burg

Siehe Bericht auf Come-on.de: Im Einsatz war der Löschzug Halver:

Unfall auf L 528 endet glimpflich 

© Holz

Halver - Glück im Unglück hatte am Montag eine 66-jährige Autofahrerin aus Halver: Die Frau kam mit ihrem Wagen von der Fahrbahn der L 528 ab, touchierte zwei Bäume und rutschte in einen Garten. Sie erlitt einen Schock.

Gegen 10.50 Uhr war die Halveranerin mit ihrem Kleinwagen auf der Landesstraße 528 in Fahrtrichtung Halver unterwegs. Aus bislang noch ungeklärter Ursache kam sie rechts von der Fahrbahn ab. Nach zirka 30 Metern touchierte sie mit ihrem Auto einen Baum.

 

Von dort prallte das Fahrzeug nach links über die gesamte Fahrbahn. Zum Glück kam der Fahrerin dabei kein Wagen entgegen. Nachdem sie mit der rechten vorderen Seite einen weiteren Baum touchierte rutschte sie eine Böschung hinunter und kam in einem Garten zum Stehen.

Unfall auf L 528 

Verkehrsunfall auf der L 52866-jährige Halveranerin touchiert zwei Bäume und kommt in einem Garten zum stehen. Sachschaden 6000 bis 7000 Euro. Fahrerin unter Schock.Verkehrsunfall auf der L 52866-jährige Halveranerin touchiert zwei Bäume und kommt in einem Garten zum stehen. Sachschaden 6000 bis 7000 Euro. Fahrerin unter Schock.Verkehrsunfall auf der L 52866-jährige Halveranerin touchiert zwei Bäume und kommt in einem Garten zum stehen. Sachschaden 6000 bis 7000 Euro. Fahrerin unter Schock.Verkehrsunfall auf der L 52866-jährige Halveranerin touchiert zwei Bäume und kommt in einem Garten zum stehen. Sachschaden 6000 bis 7000 Euro. Fahrerin unter Schock.

Die Halveranerin stand unter Schock und wurde ins Klinikum in Lüdenscheid gebracht. Ersten Schätzungen der Polizei zufolge beträgt der Sachschaden 6000 bis 7000 Euro. Zudem stand die Halveranerin laut Polizeiangaben nicht unter Drogen- oder Alkoholeinfluss. Eigenen Angaben nach war sie mit Tempo 60 unterwegs. Erlaubt waren 70 Kilometer pro Stunde.  

Im Einsatz waren neben zwei Polizisten der Polizeiwache Halver auch Mitglieder der Feuerwehr Halver, Löschzug Stadtmitte, und des DRK Halver.   

Weitere Beiträge...

  1. 17.02.2016 Gasgeruch, Schmidtsiepen Oberbrügge
  2. 17.02.2016 Ölspur Halver, Oberbrügge
  3. 14.02.2016 Sirenenalarm;Fehlalarm; Bachstr.
  4. 29.01.2016 Beförderungen und Jahreshauptsversammlung Löschzug Oberbrügge-Ehringhausen
  5. 09.02.2016 Sturmtief "Ruzica" Oberbrügge
  6. 05.02.2016 Sirenenalarm;Brennt Filteranlage in Betrieb am Stenkenberg;Löschzug Stadtmitte und Bommert im Einsatz
  7. 30.01.2016 Beförderungen beim Löschzug Halver-Stadtmitte; Jahreshauptversammlung
  8. 02.02.2016 Altemühle; Baum auf Fahrbahn
  9. 23.01.2016 Beförderungen und Ehrungen beim Löschzug Bommert;Jahreshauptversammlung
  10. 30.01.2016 Verkehrsunfall L528 Höhe Krause Buche
  11. 17.01.2016 Insgesamt 14 Einsätze wegen Schneebruch und Hilfeleistung am Wochenende!
  12. 15.01.2016 Schneebruch Katrineholmstr.
  13. 15.01.2016 Schneebruch Langenscheid
  14. 15.01.2016 Schneebruch zwischen Becke und Kreisch;Löschzug Buschhausen
  15. 15.01.2016 Schneebruch in Schwenke
  16. 14.01.2016 Kaminbrand im Höveler Weg
  17. 14.01.2016 Sirenenalarm; Wohnungsbarnd entpuppte sich als verbranntes Essen auf Herd
  18. 13.01.2016 Kaminbrand Berken
  19. 01.01.2016 Sirenenalarm;Oeckinghausen 52
  20. 01.01.2016 Kleinbrand, Heedheide Oberbrügge
  21. 28.12.2015 Presseberichte Einsatz Lösenbach
  22. 25.12.2015 Sirenenalarm Löschzüge Halver.,Bommert und Buschhausen zur Amtshilfe nach Lüdenscheid
  23. 24.12.2015 Person hinter Tür;Löschzug Halver
  24. 18.12.2015 Neues HLF für den Löschzug Halver
  25. 14.12.2015 Weihnachtsfeier der Jugendfeuerwehr
  26. 11.12.2015 Sirenenalarm; gemeldeter Zimmerbrand; Linger Weg
  27. 07.12.2015 Kleinbrand Alter Bahnhof Oberbrügge
  28. 02.12.2015 Hilfeleistung Rettungsdienst
  29. 01.12.2015 Unwettereinsatz B 54 Oberbrügge
  30. 01.12.2015 Rettungswagen im Graben in Oeckinghausen
  31. 19.11.2015 Ausl. Hydrauliköl,Halver-Kotten
  32. 04.11.2015 Auslaufender Kraftstoff nach Verkehrsunfall;Abzweig Brocksiepen
  33. 06.11.2015 DANKEFEST der Aktion Feuerwehrehrensache am IDF Münster
  34. 05.11.2015 Person hinter Tür
  35. 30.10.205 Sirenenalarm; Märkisches Werk; Brand konnte auf den Entstehungsraum begrenzt werden.
  36. 30.10.2015 40 Jahre Partnerschaft Feuerwehr Halver (D) und Feuerwehr Hautmont(F)
  37. 29.10.2015 Sirenenalarm;Fehlalarm Seniorenzentrum Bethanien
  38. 25.10.2015 Gas im Freien;Langenscheid
  39. 24.10.2015 Schweinestall in Vollbrand in Hohenplanken;1000 Tiere kommen um
  40. 15.10.2015 Person in Notlage.Tragehilfe für den Rettungsdienst
  41. 15.10.2015 Sturmschaden L528 Höhe Krause Buche
  42. 14.10.2015 Ölspur B229 Eichholz
  43. 13.10.2015 Sirenenalarn: Brennt Vergüteofen bei Fa. Seissenschmidt in der Elberfelder Str.
  44. 02.10.2015 Müllcontainerbrand im Bereich Bushaltestelle Schulzentrum
  45. 30.09.2015 Unklarer Rauch im Nerzweg
  46. 07.09.2015 "RALLI bringt`s" überreicht Spende an Jugendfeuerwehr
  47. 20.09.2015 Person in Notlage
  48. 19.09.2015 Person im Wasser der Volme in Oberbrügge
  49. 18.09.2015 Feuerwehr Halver unterstützt MK beim Herrichten der Flüchtlingsunterkunft
  50. 16.09.2015 Ölspur Friedrichshöhe => Bärendahl
  51. 14.09.2015 Umgestürzter Baum Sternberger Str.
  52. 11.09.2015 Hilfeleistung bei Verkehrsunfall mIt Trecker auf der B229
  53. 09.09.2015 Person in Notlage
  54. 06.09.2015 PKW auf Dach in der Weststr.
  55. 04.09.2015 Verkehrsunfall L892 Oberherweg
  56. 02.09.2015 ABC-Messeinsatz in Iserlohn
  57. 26.08.2015 Jugendfeuerwehr im Innenministerium zu Gast; Unterarbeitsgruppe Schule;
  58. 29.08.2015 Baum auf Straße Heerstraße
  59. 21.08.2015 Löschzug Bommert;Hilfeleistung nach Verkehrsunfall mit Krad
  60. 10.08.2015 Person im Aufzug;Pestalozziweg
  61. 08.08.2015 Unterstützung Rettungsdienst Oberbrügge
  62. 09.08.2015 Ölspur Märkische Str.
  63. 08.08,.2015 Wasserschaden Thomasstr.
  64. 04.08.2015 Verkehrsunfall B 54
  65. 23.07.2015 Feuerwehr Halver mit ABC Messgruppe zur Explosion nach Nachrodt
  66. 16.07.2015 Sturmschaden B229 Heesfeld
  67. 07.07.2015 Ölspur nach Verkehrsunfall B 54
  68. 03.07.2015 Brandmeldeanlage "Alter Bahnhof" in Oberbrügge
  69. 27.06.2015 Löschzug Halver Person hinter Tür
  70. 22.06.2015 Löschzug Halver; Unterstützung Rettungsdienst
  71. 13.06.2015 Ölspur Neue Mühle
  72. 12.06.2015 Unterstützung Rettungsdienst RTH Landung
  73. 08.06.2015 Löschzug Oberbrügge;Hilfeleistung für den Rettungsdienst
  74. 03.06.2015 Unterstützung Rettungsdienst mit TM 32
  75. 29.05.2015 Ölspur nach Verkehrsunfall; B 54
  76. 25.05.2015 Ölspur nach Verkehrsunfall;L528 Ecke Herpiner Weg
  77. 30+31.05.2015 Ehrungen und Beförderungen im Löschzug Buschhausen;Löschzug Oberbügge und Halver
  78. 21..05.2015 Verkehrsunfall B229 Höhe Einfahrt Burbach
  79. 14-16.05.2015 Verlosung Picknick Löschzug Oberbrügge-Ehringhausen
  80. 18.05.205 Fotostrecke des AA zum Familientag
  81. 16.05.2015 Familientag rundet das Picknick in Oberbrügge ab
  82. 15.05.2015 Brandmeldeanlage in der Heinr.-Jung-Str.
  83. 14.+ 16.05.2015 Picknick in Oberbrügge
  84. Leistungsnachweis 2015. Einer der Sieger kommt aus Halver!
  85. 09.05.2015 Leistungsnachweis ein voller Erfolg für die Halveraner Feuerwehr
  86. 03.05.2015 Eröffnung der Herpine mit Rauchhaus
  87. 06.05.2015 Baum auf Straße in Anschlag;Sturmschaden
  88. 14 + 16.05.2015 Picknick und Tag der offenen Tür des Löschzuges Oberbrügge
  89. 28.04.2015 Fotostrecke de AA zum Tag der offenen Tür
  90. 26.04.2015 Tag der offenen Tür beim Löschzug Halver ein voller Erfolg!
  91. 23.04.2015 Holger Kutzehr im Vorstand des Feuerwehrverbandes im MK
  92. 21.04.2015 Kleinbrand im Chemieraum der Realschule
  93. 17.04.2015 Rauchhaus durch den Sponsor Sparkasse Lüdenscheid offiziell an Feuerwehr übergeben
  94. 18.04.2015 Kleinbrand Bachstr.
  95. 17.04.2015 Ölspur Oesterberg+Herpiner Weg
  96. 01.04.2015 Löschzug Bommert: Auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall am Anschlag
  97. 31.03.2015 ORKAN Niklas läßt Bäume umstürzen;3 Einsätze für die Feuerwehr Halver
  98. 30.03.2015 Löschzug Buschhausen beseitigt Sturmschaden in Osenberg
  99. 29.03.2015 Sturmschaden Glörfeld, Löschzug Buschhausen im Einsatz