Am Samstag den 12.10.2013 feierte die Jugendfeuerwehr Halver Ihr 40-jähriges Jubiläum mit mehreren Veranstaltungen. siehe Infotext:

Die Jugendfeuerwehr der Stadt Halver wurde vor 40 Jahren am 23. August 1972 durch den
damaligen Löschzugführer Ernst Adolf Plate gegründet.
Nun kann die Jugendfeuerwehr auf eine vierzigjährige Tradition zurückblicken.
In dieser Zeit nahmen die Jugendlichen erfolgreich an verschiedenen Wettkämpfen teil, dazu
zählen über 25 mal die Teilnahme an der Leitungsspange und 14 Teilnahmen am
Bundeswettkampf, wovon es die Jugendlichen 2 mal bis in die Ausscheidung auf Bundesebene
schafften. Weiterhin wurden neben der feuerwehrtechnischen Ausbildung, Zeltlager,
Jugendfreizeiten und Besichtigungen von Feuerwehren und Museen den 12-18 Jährigen einiges
geboten. In den Jahren 2009 und 2011 wurde ein BF-Tag für die Jugendlichen veranstaltet, um
Ihnen das Gefühl eines Berufsfeuerwehrmannes zu zeigen. Hierbei bewältigten sie in 24
Stunden verschiedene gestellte Einsätze.
Im Rahmen des Jubiläums wurde in Halver die Jugendflamme Stufe 2 und 3 abgenommen,
woran im Kreis zugehörige Jugendfeuerwehren teilnahmen um dieses Abzeichen zu erlagen.
Hierbei mussten sich die Jugendlichen bei Löschangriffen, Fahrzeug und Gerätekunde,
Bockleiterbau und anderen Aufgaben beweisen, um diese Prüfung zu absolvieren.
Diese Veranstaltung fand am Samstag, den 12. Oktober 2013 im Feuerwehrgerätehaus des
Löschzuges Stadtmitte in Halver in der Thomasstraße ab ca. 11 Uhr statt.


Wer Lust hat unser Team zu unterstützen und 12 Jahre alt ist kann sich Montags ab 18:00 Uhr
im Feuerwehrgerätehaus in Halver an der Thomasstraße melden.