Am 13.01 wurde der Löschzug Oberbrügge-Ehringhausen gegen 12:30 Uhr  zu einer umgestürzten Fichte zwischen den Ortschaften Im Wiebusch und Herweger-Schleifkotten alarmiert.

Vor Ort wurde die Fichte mittels Motorsäge zerkleinert und die Straße konnte nach ca. 20 min.  wieder freigegeben werden.
Der zusätzlich alarmierte Löschzug Stadtmitte konnnte auf der Anfahrt bereits abdrehen,

Im Einsatz war der Löschzug 2 mit 10 Einsatzkräften sowie dem HLF 20 und LF 20.