Ein gemeldeter Industrie/Gewerbebrand führte zur Alarmierung der Einsatzkräfte am späten Samstag nachmittag. siehe Bericht auf Come-on.de:

Brand in einem Härteofen

HALVER - Die Feuerwehr Halver wurde am Samstagnachmittag gegen 16:30 zu einem Brand in einer Härterei alarmiert. In der Firma Thun.automotiv brannte ein Härteofen.

© Dörder

Die Einsatzkräfte hatten den Brand innerhalb von Minuten unter Kontrolle.

Die Einsatzkräfte hatten jedoch den Brand innerhalb von Minuten unter Kontrolle, so dass kein weiter Sachschaden der Firma entstand und keine weitern Einsatzkräfte alarmiert werden mussten. Das Feuer entstand durch einen zu niedrigen Ölstand im Härteofen, so konnte Luft ins System eindringen und der Kleinbrand entstehen, erklärten die Feuerwehr Halver.

Nach kurzer Zeit konnten die mitalarmierten Kräfte vom DRK und der Polizei abrücken, später auch die Feuerwehr Halver. Diese hatte am Samstag auch ihren ersten Einsatz mit ihrem neuen Wagen, dem Gerätewagen Logistik kurz GW Logistik. - md