Per Sirene und Meldeempfänger rückte der Löschzug Stadtmitte zu gemeldetem Gas in Gebäude in die Bahnhofstr. aus.Siehe Bericht auf Come-on.de:


Sirenenalarm: Gasgeruch an der Bahnhofstraße

Halver - Der Sirenenalarm dürfte Montagmittag um 13 Uhr viele Halveraner aufgeschreckt haben: Im Keller des Hauses an der Bahnhofstraße 13 hatte ein Anwohner Gasgeruch festgestellt und die Feuerwehr alarmiert.

Schon kurz nach Eintreffen der Wehrleute an der Bahnhofstraße konnte Fehlalarm vermeldet werden.

© Domke

Schon kurz nach Eintreffen der Wehrleute an der Bahnhofstraße konnte Fehlalarm vermeldet werden.

Die „Blauröcke“ rückten mit fünf Fahrzeugen aus, konnten aber vergleichsweise schnell wieder ins Gerätehaus zurückfahren. Denn Thomas Wingenbach und Rainer Clever von der Wehr konnten im Keller weder Gas riechen, noch durch Messungen feststellen.

Um ganz sicher zu gehen, wurden Heizungs- beziehungsweise Gas-Experten hinzugezogen, welche den Gasanschluss und die Heizungsanlage im Keller des Hauses überprüften.

Auch Polizei, Ordnungsamt und ein Rettungswagen waren alarmiert worden und kamen zur Bahnhofstraße – die war kurzzeitig für den Verkehr durch die Feuerwehrfahrzeuge gesperrt, so dass es auch aufgrund der Sperrung vor den Schieferhäusern zu einigen Verkehrsbehinderungen kam. - det