Am 04.08.2015 um ca. 18:27 Uhr wurde der Löschzug Oberbrügge-Ehringhausen zu einem Verkehrsunfall mit 2 beteiligten PKW auf die Bundesstraße 54 im Ortsbereich Oberbrügge alarmiert. Die PKW-Insassen konnten bereits vor Eintreffen der Feuerwehr die Fahrzeuge verlassen und wurden durch Passanten versorgt. Der Löschzug sicherte die Unfallstelle ab und klemmte die Batterien der PKW zur Sicherung ab. Die Straße musste aber für umfangreiche Bergungs- und Unfallaufnahmearbeiten für 90 Minuten voll gesperrt werden.

Im Einsatz waren der Löschzug Oberbrügge-Ehringhausen mit 15 Einsätzkräften sowie dem HLF 20, LF 20 und dem MTF. Ebenfalls im Einsatz waren ein RTW der Feuerwehr Lüdenscheid, ein RTW der Rettungswache Meinerzhagen, sowie die Polizei Halver mit 3 Beamten.