Am Dienstag den 09.02.2016 wurde der Löschzug Oberbrügge-Ehringhausen zu 2 wetterbedingten Einsätzen im Ortsbereich Oberbrügge gerufen.

Der erste Einsatz wurde um 16.10 Uhr mit dem Stichwort TH-0 Hindernis auf Straße ausgelöst. Vor Ort stellte sich die Lage als komplexer als gedacht heraus. Eine Tanne war in eine Birke gestürzt und drohte zu fallen. Da Schäden an umliegenden Gärten ausgeschlossen werden sollten, wurde der Löschzug Stadtmitte mit der Hubrettungsbühne nach alarmiert. Mit Hilfe dieser gelang es dann, den Baum kontrolliert abzutragen. Der Einsatz konnte nach 2 Stunden beendet werden.

Im Einsatz waren der Löschzug Oberbrügge-Ehringhausen mit dem LF 20, HLF 20 und MTF, sowie 15 Einsatzkräften. Der Löschzug Stadtmitte mit der TMB 32 und MTF, mit 4 Einsatzkräften.

20160209 181759

Noch während des oben genannten Einsatzes wurde die Löschzüge I und II in die Ortschaft Schmidtsiepen alarmiert. Dort wurde ein Baum entfernt..