Die Löschzuge Oberbrügge-Ehringhausen und Halver wurden zu nachfolgendem Einsatz in den Schmidtsiepen.

Einsatz wegen Gasgeruch in Schmidtsiepen

© dpa

Halver - Zu einem vermuteten Gasleck sind am Mittwochnachmittag die Löschzüge Oberbrügge und Stadtmitte nach Schmidtsiepen ausgerückt.

Bei der metallverarbeitenden Firma Flora Förster GmbH war Gasgeruch gemeldet worden, der aber bei den Messungen durch die Einsatzkräfte nicht bestätigt wurde.

 

Ergebnislos blieb auch die Kontrolle durch den Gasversorger, der sicherheitshalber ebenfalls verständigt worden war. Die Absperrungen konnten danach schnell aufgehoben und der Einsatz beendet werden.