04.02.2017 Verkehrsunfall B 54, Löschzug Oberbrügge-Ehringhausen

Am 04.02.2016 gegen 11:25 Uhr kam es auf der Bundesstraße 54 im Bereich Ortsausgang Kierspe zu einem Verkehrsunfall. Ein Polo befuhr die Straße in Richtung Halver, überschlug sich aus unbekannten Gründen und blieb im Seitenbereich liegen. Die Einsatzkräfte des Löschzuges Oberbrügge-Ehringhausen wurden hierzu um 11.28 Uhr alarmiert. Bereits vor Eintreffen der ersten Kräfte konnte die Person das Fahrzeug verlassen und durch den ebenfalls angerückten Rettungsdienst behandelt werden. Die verletzte Person wurde mittels Rettungswagen ins Klinkum Hellersen verbracht.

20170204 114827HP

Die eingesetzten Kräfte des LZ II sicherten die Unfallstelle ab, stellten den Brandschutz sicher und halfen bei der Bergung des Unfallfahrzeuges.

Im Einsatz waren: Der Löschzug Oberbrügge-Ehringhausen mit dem LF 20, HLF 20, dem MTF mit 12 Einsatzkräften. Der Rettungsdienst MK mit einem RTW, die Polizei mit einem Funkstreifenwagen.

Der Einsatz war nach ca. 75 Minuten beendet.