02.01.2018 Verkehrsunfall Tannenweg Ecke Hagedornstr.

Datum: 02.01.2018
Alarmzeit: 10:41 Uhr
Alarmierungsart: Meldeempfänger 
Art: TH0 - Verkehrsunfall
Einsatzort: Hagedornstr. / Tannenweg
Einsatzdauer: ca. 1,5 Stunden
 

Unfall mit einer schwer verletzten Person

Zwei Pkw stoßen auf Hagedornstraße zusammen.
© Reichelt

[Update 13.00 Uhr ] Halver - Bei einem Unfall an der Abzweigung Hagedornstraße/Tannenweg wurde am Dienstag eine Person schwer verletzt.

Insgesamt waren fünf Personen in den Verkehrsunfall verwickelt. Die Straße, die als Hauptzufahrt zum Fachmarktzentrum genutzt wird, musste kurzzeitig gesperrt werden.

 

Ein schwarzer VW Golf war am Dienstag gegen 10.30 Uhr auf dem Tannenweg in Richtung Hagedornstraße unterwegs, missachtete die Vorfahrt an der Einmündung zur Hagedornstraße – dort gilt rechts vor links – und stieß mit einem blauen Suzuki Swift zusammen, der nach rechts abbiegen wollte. Das teilte die Polizei auf Nachfrage unserer Zeitung mit. 

Fünf Personen befanden sich insgesamt in den beteiligten Fahrzeugen. Bei dem Zusammenstoß wurde einer der drei Insassen des Suzukis schwer verletzt und ins Klinikum nach Lüdenscheid gebracht. Die beiden Mitfahrer blieben unverletzt. Der Unfallverursacher und der Beifahrer wurden leicht verletzt, klagten über Schmerzen im Bauch- und Brustbereich. 

Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt. „Sie waren nicht mehr fahrbereit“, sagte eine Beamtin. Die Freiwillige Feuerwehr Halver war mit dem Löschzug 1 unter Leitung von Christoph Seibert im Einsatz um auslaufende Flüssigkeiten abzustreuen und den Unfallort abzusichern.

Bericht: https://www.come-on.de/volmetal/halver/fuenf-personen-unfall-halver-verwickelt-9492041.html