Über die Kreisleitstelle des Ennepe-Ruhr-Kreises ging eine Meldung über eine Ölspur auf der vielbefahrenen L528 ein. Die Feuerwehr Halver wurde mit den Löschzügen Stadtmitte und Buschhausen alarmiert, ebenso die Polizei Halver.

Ein Kleinbus hatte aufgrund eines Motorschadens Öl verloren, diese Ölspur begann auf der L528 in Richtung Breckerfeld und zog sich dann Richtung Kreisch in die Straße „Vahlefelder Heide“.

Nach Rücksprache mit der Polizei wurde die L528 zum Abstreuen der Ölspur zirka zehn Minuten lang gesperrt, anschließend konnte der Verkehr ungehindert und sicher wieder fließen. Da der Verursacher ein Großteil seines Motoröls bereits auf der Landstraße verloren hatte und in der Vahlefelder Heide nur noch vereinzelte Öltropfen auf der Straße waren wurde hier auf ein großflächiges Abstreuen mit Bindemittel verzichtet und die Feuerwehr Halver konnte schnell wieder einrücken.

 

 

20181121 Ölspur 2

 

20181121 Ölspur 1

 

Foto © Feuerwehr Halver

 

 

Datum: 21.11.2018

Alarmzeit: 16:01 Uhr

Alarmierungsart: Meldeempfänger

Einsatzart:ABC0-Ölspur

Einsatzort: L528, Abzweig Buschhausen

Einsatzdauer: ca. 1h

Eingesetzte Einheiten: LZ1 + LZ 4

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF 20 02; MTF (LZ1); LF10; TSF-W; MTF (LZ 4)

Eingesetzte Kräfte: 18

Weitere: Polizei