Info

Am 15.03.2014 ab 8 Uhr trafen sich über den Tag verteilt 40 Kameradinnen und Kameraden der Jugendfeuerwehr und aller Löschzüge der Stadt Halver, um den Verein " Freunde der Herpine" zu helfen. Auch dieses Jahr stand traditionell die Reinigung der Herpine auf dem Plan.

Bereits am Freitag den 14.04 trafen sich einige Kameraden der Löschüge Halver und Oberbrügge-Ehringhausen, um die Aktion vorzubereiten.

Mittels Tauchpumpen wurde das gebrauchte Wasser aus einem rückwertigen Bereich in ein bereitgestelltes Becken auf Höhe des Schwimmbeckens selber gepumpt. Von hier aus wurde es mittels Tragkraftspritze in die um das Becken verlaufenden B-Leitungen gepumpt. In Spitzenzeiten wurden 12 C-Strahlrohre vorgenommen und ca. 1500 Liter pro Minute zur Reinigung genutzt.

Das Becken konnte nach 7 Stunden dem Verein gereinigt übergeben werden. Über den ganzen Tag wurden die Helfer wir mit kalten und warmen Getränken versorgt, auch über reichlich Verpflegung konnten wir uns freuen. Auf diesem Wege noch ein herzliches Dankeschön an die Helfer der Herpine, die uns sehr freundlich empfangen haben.

Wir freuen uns dem Verein helfen zu können und das wir dazu beitragen können, dass die Stadt Halver ein fast einzigartiges Freizeitvergüngen anbieten kann.

Im Einsatz waren:
Löschzug Stadtmitte
Löschzug Oberbrügge-Ehringhausen
Löschzug Bommert
Löschzug Buschhausen
Jugendfeuerwehr der Stadt Halver
Verein " Freunde der Herpine"

Herpine 01Herpine 02Herpine 03Herpine 04

Am Mittwoch stellte das THW die neue LED Leuchte vor, die auch an der Hubrettungsbühne der Feuerwehr Halver installiert werden kann. Gemeinsam wurde die Leuchte installiert und ausprobiert.  Hier die technischen Daten und Anmerkungen von Matthias Oelke:

Die neue LED-Leuchte des THW Halver wurde am Korb der HRB befestigt getestet. Danke für die Kooperation.

Wir werden noch eine geeignete Vorrichtung vorbereiten, um das Gerät im Einsatz optimal am Korb befestigen zu können.

Wir bereiten außerdem einen 9-Meter-Stativmast dazu vor.

Vorteile und technische Daten:

Typ Elspro N8LED

geringe Leistungsaufnahme, 310 Watt

Lichtstrom 25.000 Lumen

variabeles Ausrichten

kein Vorschaltgerät nötig

sofort an/aus, keine Anlaufzeit, keine Wiederzündzeit

Am Dienstag den 14.01.2014 wurde im Rahmen der Kommandositzung des Löschzuges Halver der Neubau der Fa. Turck am Kirchlöher Weg besichtigt. Der Leiter der Haustechnik der Fa. TURCK , welcher auch stellvertretender Leiter der Feuerwehr ist; Herr Thorsten Wingenbach führte fachkundig durch die Fa. und erläuterte den Teilnehmern alle sicherheitsrelevanten Einrichtungen und Gewerke.

Am 12.03.2014 um 18:30 Uhr trifft sich die Ehrenabteilung des Löschzuges Halver und der ehemaligen Löschgruppe Carthausen im Gerätehaus an der Thomastr. 3.

Der neue Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) startet mit dem erweiterten Probebetrieb ab ca. Januar 2014 nun auch im TNA 30.2 Märkischer Kreis. Die Feuerwehr Halver beginnt zunächst mit drei digitalen Endgeräten. Diese stehen der Wehrführung sowie Einsatzleitwagen und LF 20/16 des Löschzuges Stadtmitte zur Verfügung. Eine Schulung der Einsatzkräfte wird zeitnah erfolgen. In den Jahren 2014 und 2015 wird die Feuerwehr Halver die Austattung auch in den Löschzügen 2-4 komplettieren.Das analoge Funknetz bleibt vorerst paralell bestehen.