Der Löschzug Oberbrügge-Ehringhausen besteht zur Zeit aus 31 Kameradinnen und Kameraden, unterstützt werden wir in unserer täglichen Arbeit durch unsere tatkräftige Jugendabteilung. Diese Kameraden der Jugendfeuerwehr werden stadtweit in der Jugendfeuerwehr ausgebildet. Weiterhin stehen uns die Kameraden der Alters und Ehrenabteilung mit Rat und Tat zur Seite.

Die Kameraden der aktiven Wehr haben die vielfältigsten Berufe, unter ihnen sind einige Handwerker, Kaufleute, Produktionsarbeiter, Studenten sowie Selbstständige. Neben ihren Aufgaben im Betrieb haben viele von Ihnen noch weitere Aufgaben im Löschzug übernommen.

Löschzugführung:  Andreas Bromme, Jens Vohrmann

Schriftführer: Sebastian Brack

Kassierer: Manfred Preisler,  Reinhard Peters

Gerätewart: Dirk vom Brocke, wird unterstützt von Sebastian Brack und Dennis Wichert

Atemschutzgerätewart: Reinhard Peters, wird unterstützt durch Jessica Stübner

Absturzsicherung: Reinhard Peters

Jugendfeuerwehr: Sebastian Brack, Dennis Wichert werden unterstützt durch viele Kameradinnen und Kameraden die den Fahrdienst übernehmen.

Die Ausbildung wird groß geschrieben, neben den Lehrgängen " Grundlehrgang" , "Sprechfunker" und "Technische Hilfeleistung" die auf Stadt bzw. Volmeebene abgehalten werden, nehmen viele Kameraden an den Lehrgängen auf Kreisebene teil. Dies sind insbesondere der "Atemschutzgeräteträger-Lehrgang", "Maschinisten-Lehrgang" sowie "Truppführer" und "Helfer im ABC Einsatz". Auch das Institut der Feuerwehr in Münster wird von einigen Kameraden regelmäßig besucht, um die Kenntnisse auf dem neuesten Stand zu halten, sowie um Führungslehrgänge und Gerätewarte-Lehrgänge zu besuchen. Außerhalb der Standard Lehrgängen haben einige Kameraden an speziellen Schulungen zum Umgang mit der Motorsäge, sowie am Grundlehrgang Absturzsicherung teilgenommen. In den Jahren 2011 und 2013 konnte ebenfalls an einem Heißausbildungstrainig in Gelnhausen teilgenommen werden. Seit einigen Jahren stehen auch Teilnahmen an den Rescue-Days der Firma Weber auf dem Programm.