Im Einsatzgebiet des Löschzuges befinden sich: Alter Mark LF1612

Große Wald- und Landwirtschaftsflächen
Höhenlage von 280 m bis 440 m über NN

Verkehrsflächen
Bundesstraße B229,
die Landstraßen L528, L868, L892 und L284 sowie die Kreisstraßen K3 und K37
Stillgelegte Bahnstrecke Halver -Oberbrügge,
aktuell als Teststrecke für führerlose Schienenfahrzeuge genutzt

 

große Wohngebiete in geschlossener und offener Bauweise
über 3300 Ein- und Zweifamilienhäuser,
ca. 2800 Mietwohnungen,
ca. 1000 Eigentumswohnungen
ca.800 Altenwohnungen

LF 1612 InnenstadtHerpine RW

verschiedenen Industrie- und Gewerbebereiche
Elektro- und Energiewirtschaft,
des verarbeitenden Gewerbes,
des chemischen Gewerbes, 
des Baugewerbes
der Verkehrs- und Nachrichtenübermittlung
Gebäude für Handel und Dienstleistungen
Kreditinstitute, Restaurants, Hotels
Gärtnereien
Land- und Forstwirtschaft.

LF16TS Turm
folgende Besonderheiten zählen auch zum Einsatzgebiet
 Freizeitbad Herpine, SGV-Wanderheim Sticht, Naturschutzgebiet "Wilde Ennepe"
5 Sportplätze, Tennisplätze, eine Schwimmhalle, Schießsportanlagen, 1 Campingplatz,
Reitplätze und Reithallen, 7 Sporthallen, 7 Schulen, ehemaliges Segelfluggelände "Auf dem Heede", 2 Altenheime, 5 Kindergärten, verschiedene  Kirchen und diverse Gastronomien, Halveraner Innenstadt Kirmes und verschiedene Großveranstaltungen im Innenstadtbereich.Winter Ruestwagen

Gewässer:
Teichanlagen, Bachläufe der Hälver, der Ennepe, der Löhbach des Bolsenbachs, der Bräumcke, der Herpine und sowie weitere kleinere Bäche

Seit Ende 2011 gehört das Einsatzgebiet der Löschgruppe Carthausen zum Einsatzgebiet des Löschzuges.