IMG 3200Der Gerätewagen Logistik 2  verfügt über einen zweiteiligen Aufbau und ist eines der vielseitigsten Fahrzeuge der Feuerwehr Halver. Neben einer Staffelkabine für 6 Feuerwehrleute finden sich im Aufbau zwei direkt zugängliche Fächer mit Ausrüstung für einen Löschangriff, im hinteren Bereich des Koffers kann er über eine Ladebordwand mit genormten Rollwagen beladen werden. Standartmäßig verlastet sind 7 Rollwagen mit Ausrüstung zur Gefahrstoffabwehr äquivalent zu einem Gerätewagen Gefahrgut (GW-G) und zwei Wagen mit je 480 Meter B-Druckschläuchen, welche während der Fahrt verlegt werden können. Der GW-L2 kombiniert somit ein Löschfahrzeug, ein Gerätewagen Gefahrgut und einen Schlauchwagen miteinander.

Technische Details

Funkrufname analog:
Florian HLV 01 GW-L2 01
Funkrufname digital:
Florian HLV 01 GW-L2 01
Kennzeichen:
MK - SH 9941
Baujahr:
2015
Motorleistung:
213KW (290PS)
Fahrgestell:
MAN TGM 13.290 4x4 AL
Kraftstoff:
Diesel
Aufbauer:
Ziegler
zul. Gesamtgewicht:
14100 Kg
Besatzung:
1/5 (Staffel)
Pumpenleistung:
TS 8/8, 34 PS Baujahr 1977

Löschmittel:

/
Atemschutz:
2 Atemschutzgeräte im ALPAS Koffer

Leitern:

Multifunktionsleiter
Ausstattung
Beschreibung der Aufgaben
Tragbare Stromerzeuger mit 14 kVA (Bauj.2015)
Ladebordwand 1500kg und Teilbar von Palfinger
  • Menschenrettung
  • Brandbekämpfung
  • Einfache Technische Hilfeleistung
  • Beseitigung von Unwetterschäden
  • Wasserförderung über lange Wegstrecke (1080 meter B-Druckschlauch)
  • Bekämpfung von CBRN-Gefahren (Chemische C, biologische B, radiologische R und nuklearen N Gefahren)
  • Versorgung von Einsatzstellen mit Nachschubgütern ( z.B. Kraftstoff, Schlauchmaterial usw.)



GWL Vorne 2016