Jugendfeuerwehr

Seit 1972

Jugendfeuerwehr Halver

Die Jugendfeuerwehr Halver besteht aus knapp 40 engagierten Jungen und Mädchen im Alter von zehn bis siebzehn Jahren. Bei den regelmäßigen Treffen am Montagabend um 18:00 Uhr am Gerätehaus Stadtmitte in der Thomasstraße lernen die Jugendlichen nicht nur für das Feuerwehrhandwerk, sondern auch fürs Leben.

Neben den Grundtätigkeiten des Feuerwehrdienstes, dem Absetzen eines Notrufes und Erster Hilfe, die altersentsprechend ausgebildet werden kommen auch soziale Fähigkeiten nicht zu kurz. So ist in der Feuerwehr Teamwork äußerst wichtig und wird nicht nur in den Übungen, sondern auch in speziellen Diensten mit Teambuilding-Aufgaben den Kindern und Jugendlichen spielerisch beigebracht.

Nachwuchsgewinnung als größter Faktor

Mit Erreichen des 18. Lebensjahres wechseln die Jugendlichen in einen der vier aktiven Löschzüge und stehen dann für Einsätze zur Verfügung.

Regelmäßige Ausflüge runden das Angebot der Jugendfeuerwehr ab. So finden zum Beispiel in den Schulferien regelmäßig Zeltlager mit anderen Jugendfeuerwehren aus dem Märkischen Kreis statt und es werden Besichtigungen von zum Beispiel der Leitstelle des Märkischen Kreises oder auch eines Freizeitparkes organisiert.

Geleitet wird die Jugendfeuerwehr von Benjamin Fernholz und Björn Lomen, diese werden jedoch von Betreuerinnen und Betreuern aus allen Löschzügen aktiv unterstützt.

Jugendfeuerwehr

Betreuer

Benjamin Fernholz

Stadtjugendfeuerwehrwart

Björn Lomen

Stellv. Stadtjugendfeuerwehrwart und Fachbereich Brandschutzerziehung in der Jugendfeuerwehr